Digi-Art, seit 1982

Neue Visuelle Medien - Elmar Spreer

Die Firma Digi-Art wurde 1982 - zu einer Zeit, als Begriffe wie "Digital Art" eher noch nicht besetzt waren - von Elmar Spreer und Charito Gil gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung von Software und Reproduktionstechniken für Lenticularbilder. Bis ins Jahr 2002 machten wir Hologramme, entwickelten aber bereits ab 2000 parallel dazu unter dem Namen "3DZ" Software Werkzeuge für die Erstellung von Lenticularbildern jeder Art. Seit 2002 hat die Lenticulartechnik die Holografie komplett abgelöst. Die 3DZ Lenticular Suite wächst seither Hand in Hand mit den inhaltlich und qualitativ steigenden Ansprüchen unserer Kunden. 2015 kamen Software Module für FlyEye und Integral hinzu.

Wir kommen aus der Praxis. Unsere Erfahrungen sind fundiert. Wir produzieren selbst Lenticularbilder und erbringen Lenticular Dienstleistungen für die Druckindustrie. Viele Lenticular Poster und Postkarten, die Sie über Europa hinaus im Handel finden, entstanden nicht nur mit Hilfe unserer Software, sondern wurden technisch auch von uns und unseren Printpartnern realisiert. International schätzen mehr als 1500 Kunden unsere Erfahrung als Garant für Erfolg und Effizienz.